Home  |  Sitemap  |  Suche  |  AGB  |  Impressum

CNC Dreh- und Fräsbearbeitungszentren

HaWi-Tec verfügt über insgesamt  12 CNC-gesteuerte Zerspanungsmaschinen der neuesten Generation.
Alle 6 CNC-Fräsen sind „Deckel-Maho“-Maschinen mit der Steuerung „Heidenhain iTNC 530“; alle 6 CNC-Drehautomaten sind „Okuma“-Maschinen mit der Steuerung "Okuma OSP U 100 L". Die Entscheidung, sich auf 2 Maschinenhersteller bzw. 2 Steuerungstypen festzulegen, bietet sehr viele Vorteile:

  • die Mitarbeiter sind sehr flexibel einsetzbar, da jeder nur eine einzige Steuerung beherrschen muss
  • die Werkzeugbevorratung ist relativ gering, da bedingt durch gleiche Werkzeugaufnahmen ein fast beliebiges Tauschen möglich ist
  • die externe Programmierung der Fräsmaschinen über „tebis“ läuft völlig unproblematisch, da nur eine einzige Transfer-Software im Einsatz ist
  • da alle Maschinenprogramme von gefertigten Komponenten gespeichert und auf einem zentralen Server abgelegt werden, ist es kein Problem, im Falle eines Wiederholungsauftrages dieses Fertigteil auf einer anderen CNC-Fräse zu fertigen.
  • die Bevorratung von typischen Verschleißteilen (Endschalter, Filter, Aufnahmehalter u. a.) wird auf ein Minimum reduziert

Dadurch, dass alle CNC-Fräsmaschinen an den sog. „Gildemeister-Net-Service“ angeschlossen sind, kann im Falle eines technischen Defektes eine Fehler-Ferndiagnose via Intranet vorgenommen werden. Durch den „Net-Service“ reduzieren sich zum einen die Ausfallzeiten und zum anderen die Reparaturkosten, da viele Reparaturen vom Hauselektriker online ausgeführt werden können.

Im Detail verfügt HaWi-Tec über folgende Maschinen:

  • CNC Dreh- und Fräsbearbeitungszentren
  • Anarbeitungsmaschinen (Hobel, Oberfräsen, Sägen)
  • Sonderfertigungsverfahren

PDF-Datei erzeugen

  Hawi-Tec

HaWi-Tec GmbH & Co. KG
Telefon: 034602 / 70 70 - 0
Telefax: 034602 / 70 70 - 10
E-Mail: info (at) HaWi-Tec.com

News

Einladung zur "Z-Messe" 2017 in Leipzig

 Weiterlesen

Generationswechsel auf Gesellschafter-Ebene

 Weiterlesen

Downloads